Mitglieder des Pfarrgemeindrates



Ergebnis der Pfarrgemeinderatswahl

Ergebnis der Pfarrgemeinderatswahl
am 15. und 16. November 2014



Gewählte Mitglieder                Stimmen
1     Maria Warhus            305
2     Annette Oevermann       274
3     Thomas Gramke           246
4     Elke Stolte             240
5     Karin Schnieder         237,5
6     Annette Höppke          237
7     Brigitte Huppertz       191
8     Heike Rasch             190,5
9     Marco Stolte            186 
10    Marko Rosemann          181
11    Emma Buller             165,5
12    Uwe Dirkes              165
13    Stefan Block            148

 

        


Aufgaben des Pfarrgemeinderates

Der Pfarrgemeinderat ist das Gremium der Pfarrgemeinde, in dem zum einen alle wesentlichen pastoralen Anliegen beraten oder beschlossen werden. Zum anderen ist er der Ort, in dem Meinungsbild und Positionsbestimmung zu Fragestellungen des gesellschaftlichen Umfeldes und öffentlichen Lebens erfolgen kann.Als Grundlage der Arbeit dient die jeweilige PGR-Satzung, wie sie von den Bischöfen in Kraft gesetzt worden ist. Hier sind u.a. als Aufgaben formuliert:

  • Mitverantwortung in der Leitung der Pfarrgemeinde als Beratungs- und Beschlussgremium
  • Förderung und Koordination der einzelnen Gruppen
  • Vertretung der gemeindlichen Anliegen in der Öffentlichkeit
  • Organisation von Pfarrfest und Winterfest
  • "Kirchenkaffee" und Verkauf von Eine-Welt-Waren
  • Gestaltung von Gottesdiensten

Der Pfarrgemeinderat setzt sich zusammen aus den gewählten, den geborenen (=Hauptamt bzw. berufliches Amt der Pfarrgemeinde) sowie möglichen berufenen Mitgliedern. Dieser Kreis übernimmt nun in einer Schlüsselfunktion Verantwortung für die Gestaltung einer lebendigen, vielfältigen Gemeinde.