Samstagstreff

Elös vom Osterbasar!

Der Osterbasar der katholischen Kirchengemeinde Bohmte war auch in diesem Jahr
ein voller Erfolg. Mit der tatkräftigen Unterstützung der Ehrenamtlichen von
KAB und Kolping konnte ein Erlös von 750€ erwirtschaftet werden. Zu Gute kommt
dieses Geld je zur Hälfte der Kindertagesstätte “Der Sämann” in Sao Paulo und dem
Samstagstreff in Bohmte. Das Geld wurde bei einem sonnigen Grillnachmittag, von
einigen Mitgliedern der KAB und Kolping, im kath. Kirchengarten in Bohmte übergeben.

Der Samstagstreff ist eine Gruppe für junge Erwachsene mit Behinderung aus Bohmte
und Umgebung, die sich jeden 1. Samstag im Monat zum Spiel und Spaß trifft.
(Sie gehen z.B. zusammen Bowlen, Kegeln, Schwimmen, das ganz besondere Highlight
war der Aufenthalt im Ferienpark Schloss Dankern und die Flugreise nach Mallorca.)
Doch so etwas bezahlt sich nicht von alleine. Daher kam die freundliche Unterstützung,
die Spende aus dem Erlös des Osterbasars, sehr willkommen. Am Samstag, den
27. August 2011 feiert diese Gruppe nun ihr 10-jähriges Bestehen. Sie beginnen mit einem
Gottesdienst in der kath. Kirche in Bohmte, anschließend ist eine Party mit Speis und Trank,
Tanz und hoffentlich guter Laune vorgesehen. Dazu werden viele andere Gruppen und
Persönlichkeiten eingeladen.


Wer möchte vielleicht noch beim Samstagstreff mitmachen?
Auskunft erteilt El. Linkemeyer (05471/1592)




Josefsmesse Kolping und KAB



„Kirche schließt sich nicht nur in Kirchenräume ein, sondern ist da, wo Menschen arbeiten“, sagte Bischof Franz-Josef Bode unlängst in einer Messe in Bissendorf. Auch in Bohmte ist es eine schöne Tradition, den Feiertag des Heiligen Josef in einem ortsansässigen Betrieb zu feiern. Eingeladen zum Gottesdienst hatten Kolping und KAB Bohmte am 19. März in die Werkstatt von Automobile Tebben. Musikalisch unterstützt wurde dieser Gottesdienst vom Bläserchor Bohmte. Die zahlreichen Besucher konnten im Anschluss den Betrieb von Wolfgang Tebben besichtigen. Nochmals ein herzliches Dankeschön,    


Wir über uns: Die KAB

Katholische Arbeitnehmerbewegung

Die KAB - ein engagierter Sozialverband
Die Katholische Arbeitnehmer - Bewegung ist ein starker Sozialverband, in dem etwa 200 000 Männer und Frauen bundesweit organisiert sind. Die Aktivitäten der KAB richten sich nicht ausschließlich an die eigenen Mitglieder, sondern stehen allen offen, die sich den gesellschaftspolitischen Zielen der KAB verpflichtet fühlen.

Unser Leitmotiv
Übergeordnete Zielsetzung der KAB Deutschlands ist die Gestaltung einer gerechten und solidarischen Gesellschaft, in der allen Menschen die gesellschaftliche Teilhabe und Teilnahme ermöglicht wird. Entsprechend versteht sich die KAB vor allem als Interessenvertretung für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern, für Frauen und Familien sowie für ältere und sozial benachteiligte Menschen. Orientierung bieten dabei die Prinzipien der Kirchlichen Sozialverkündung, nach denen der Mensch und nicht die Wirtschaft im Mittelpunkt der politischen Entscheidungen zu stehen hat. Mit unserer Zukunftsoption der Tätigkeitsgesellschaft verfolgen wir einen ganzheitlichen Politikansatz, der richtungsweisend für alle gesellschaftspolitischen Positionierungen der KAB ist.



Kontakt

Wir freuen uns auf Sie!

Vorsitzender:

Klaus Schlichting
Im Achterfelde 5
Tel: 05471 / 2302

Besuchen Sie auch die Internetseite des Bundesverbandes der KAB.